Pflanzenproduktion

Pflanzenproduktion

Wir vermehren unsere Gehölze vegetativ über die in vitro-Kultur. Auf diese Weise bleiben die Eigenschaften erhalten. Nach der Vermehrungsphase werden die Pflanzen im Gewächshaus abgehärtet. Wir setzen während der Abhärtungsphase symbiontische Mikroorganismen ein (Mykorrhizapilze der INOQ GmbH und Rhizobien des Instituts für Pflanzenkultur e.K. ), um die innere Qualität der Pflanzen zu erhöhen.

Der Rhythmus der Anzucht

Da wir in der in vitro-Produktion einen entsprechenden Vorlauf haben, beachten Sie bitte unsere Bestelltermine.

Bestellfristen für unsere Gehölze (gültig ab dem 1.04.2017):

für die Baumarten Birke, Aspe und Robinie gilt bei Bestellungen
bis 31.08.2017 30 % Rabatt auf Listenpreis und

  • sichere Lieferung von Jungpflanzen 5-20 cm Mai/Juni 2018
  • sichere Lieferung von Containerplanzen ab Oktober 2018
  • spätere Bestellung nicht sicher lieferbar und Listenpreis

für die Baumart Kirsche gilt bei Bestellungen
bis 31.08.2017 30 % Rabatt auf Listenpreis und

  • sichere Lieferung von Jungpflanzen 5-20 cm Juni/Juli 2018
  • oder Jungpflanzen aus Kühllagerung ab März/April 2019
  • sichere Lieferung von Containerplanzen ab Oktober 2019
  • spätere Bestellung nicht sicher lieferbar und Listenpreis

birkeninvitro

Produktion der in vitro-Pflanzen im Labor ab Spätsommer – bis zu 6 Monaten

birke_6667 birke_6633

Abhärtung der Jungpflanzen in Multitopfpaletten – 6 Wochen bis zu 1,5 Jahren

kirsche_6612 Kirschen Container

Anzucht im 2 l Container – 4 bis 6 Monate
oder Verschulung in Forstbaumschulen